Versicherung und Verträge

Versicherung und Verträge

  • GKV pausieren für die Dauer der Reise
    • Überhaupt kein Problem, zuvor alle Impfungen durchziehen und dann pausieren bzw. abmelden.
  • Riesterrente pausieren
    • Wer natürlich laufende Einnahmen hat, hat ein Vorteil und lässt alles so wie es ist.
  • ADAC Reiseversicherung abschließen für ein Jahr mit Option zur Verlängerung von unterwegs
    • Warum ADAC? Warum 500€ für ein Jahr und keine günstigere Versicherung? Deutsche sind gerne überversichert, wir auch, wenn es Sinn macht. Beim Auto gerne eine Vollkasko, gerade wenn man sich ein Auto leiht. Beim eigenen Leben eben die Versicherung, die die maximale Leistung bringt. Geld spielt bei so einer Versicherung, die unter Umständen über Leben und Tod entscheidet, keine Rolle. Niemand möchte in Nepal auf 5000m liegen und für seine Rettung mit dem Heli die Kostenübernahme von seiner Versicherung abgelehnt bekommen. Niemand möchte in China oder auch in den USA nicht ins Krankenhaus gehen können bei einem Unfall oder anderen Verletzungen. Jeder möchte bei schweren Verletzungen wieder zurück nach Deutschland kommen können oder bei zu schweren Verletzungen seine Familie eingeflogen bekommen. Schon mal Zahnschmerzen gehabt, so richtig? Abgesehen davon unterstützt man noch die deutsche Luftrettung vom ADAC und auch die gelben Engel auf der Straße. Insgesamt 500€, die man lohnender nicht anlegen kann. Wir werden die Versicherung wahrscheinlich nicht in Anspruch nehmen müssen und werden dafür auch dankbar sein, haben aber immer ein Ass im Ärmel.
  • Handyvertrag kündigen
  • Mietwohnung kündigen
  • Internet kündigen
    • Bei Auslandsaufenthalt ist die Kündigung auch bei laufendem Vertrag möglich.
  • Kabelanschluss kündigen
  • GEZ kündigen
    • Wieder bei den Eltern anmelden als Meldeadresse.
  • Handyvertrag kündigen oder umwandeln in Prepaid
  • Strom und Gas kündigen
  • Hausratversicherung kündigen
  • Rechtsschutzversicherung kündigen bzw. weltweit ausweiten bei Bedarf
  • Beim Einwohnermeldeamt ummelden
    • Meldeadresse bei den Eltern oder Familie.
  • Arbeitsamt informieren
    • Da muss sich jeder im einzelnen informieren damit es da kein Querschläger gibt.
  • Vollmacht ausstellen für die Familie
    • Irgendwas ist immer und gut wenn die Familie dieses für einen regeln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: