Westcoast – Wunderschön & wild

Westcoast – Wunderschön & wild

Westcoast – Wunderschön & wild

24.1.2015

Fahrt zur Westküste. Im kleinen Örtchen Haast geht wirklich nichts, die Jacksons Bay Road führt durch schöne wilde Wälder nach – Überraschung – Jacksons Bay. Wo noch weniger geht. Außer einem Pier und ein paar schönen Wanderwegen. Ist auch eine Sackgassenstraße (Dead-end), das heisst für uns der selbe Weg wieder zurück. Schön!

westcoast-03314 westcoast-03337 westcoast-03351 westcoast-03372 westcoast-03383

24.1.-25.1.2015

Übernachtet haben wir auf dem Gillespies Beach freedom Campingplatz. Es war zwar nur ein Parkplatz mit Klos und Wasser, aber einer mit der wunderschönsten Aussicht: auf der einen Seite das Meer und auf der anderen Mount Cook und andere Schneeberge. Dazu mit wunderschönem Sonnenuntergang. Wir kamen erst abends an und es war mega voll, zum Glück fanden wir noch einen Spot – nebenan gleich der nächste Camper – Parkplatz halt. Der Spot ist wohl mehr was für die Party für das Alter 17-23 Jahren. Allerdings alles ganz harmlos. Und morgens waren sie alle schon weg 🙂

westcoast-03398 westcoast-03420 westcoast-03428 westcoast-03445 westcoast-03438 westcoast-03442 westcoast-03444 westcoast-03483 westcoast-03490 westcoast-03472 westcoast-03501 westcoast-03528

25.1.2015

Heute ging es zum Fox Glacier, ohne gebuchte Tour kommt man bis zu 200 Meter ran, auf uns wirkte er leider nur eins: geschmolzen. Tatsächlich hat er sich seit 2009 immer weiter verkleinert und zieht sich immer mehr zurück. Klar mit dem Heli kann man besser rankommen. Besser und viel teurer. 😉 Hm wir fragen uns immer noch was für ein Trend es sein kann mit Flipflops die Berge zu erkunden zu wollen….

westcoast-03532 westcoast-03536 westcoast-03538 westcoast-03548 westcoast-03549 westcoast-03559 westcoast-03562

25.1.-26.1.2015

Lake Mahinapua Campingground DOC 6$ p.P., große Rasenfläche, „leider“ nicht direkt am See, dazwischen liegt noch ein Parkplatz. Zum ersten Mal lernen wir hier die süßen Weka-Hühner kennen, die sogar recht zutraulich waren und immer irgendwas zu Essen ab haben wollten. Ein Weka Huhn hat uns später mal eine Plastikschale geklaut und ist damit ganz schnell & stolz mit seiner Beute von dannen gezogen. 

westcoast-03568 westcoast-03572 westcoast-03579 westcoast-03586

26.1.2015

Das ist der schönste Abschnitt der Westküste, nach Greymouth, Pancake Rocks (Steine die aussehen wie Pfannkuchenstapel so sagt man…) lohnen definitiv einen Stopp.

westcoast-03604 westcoast-03608 westcoast-03610 westcoast-03625 westcoast-03633 westcoast-03642 westcoast-03657 westcoast-03661 westcoast-03669

26.1.-27.1.2015

Beach Road, Westport freedom camping, wie der Name schon sagt: es war das Ende der Beach Road, Blick aufs Meer, wenn man einen guten Spot hat, nicht viel Platz, toller Sonnenuntergang, viele freundliche Locals, die Hunde spazieren fahren, keine Klos… Hat jemand schon bemerkt, was für ein schönes Wetter wir hatten?? 🙂

westcoast-03674 westcoast-03683 westcoast-03696 westcoast-03684 westcoast-03717 westcoast-03751 westcoast-03764 westcoast-03770 westcoast-03775

27.1.2015

Weiterfahrt nach Norden, es wird einsamer und einsamer über Karamea, bis es nicht mehr weiter geht, hier ist das Ende des Heaphy Tracks, einer der Top Wanderungen in NZ.

27.1.-29.1.2015

Kohaihai Camping Ground, DOC 6 $ p.P., wunderschöner, einsamer Platz mit tollem Meerblick, See zum Schwimmen, leider eine Millionen Sandfliegen. Es gibt so viel Treibholz, dass man problemlos ein Lagerfeuer machen kann. Ins Meer sollte man allerdings nicht gehen, außer man möchte schnell sein Leben beenden.

westcoast-03786 westcoast-03788 westcoast-03791 westcoast-03807 westcoast-03813

Hier kann man den Heaphy Track rückwärts gehen, das heißt den letzten Tag der ursprünglichen Wanderung: Es ist eine tolle Strecke über Hängebrücken, Strände, entlang der wilden Küste, viel im Schatten. Es soll das schönste Stückchen vom Track sein, wie uns von einigen Locals gesagt wurde. Es war wirklich ein wunderschönes Stück-absolut sehenswert.

westcoast-03839 westcoast-03840 westcoast-03845 westcoast-03887 westcoast-03924

29.1.-30.1.2015

Nelson Creek Camping Ground, ein wenig busy hier, eine junge Horde Deutscher macht Party, wir freuen uns doch immer wenn wir Deutsche treffen –nicht! gegen Spende kann man hier übernachten, im Pub kann man für 4 $ duschen.

westcoast-03957 westcoast-03977 westcoast-03979

30.1.2015

Arthurs Pass, nach der Fahrt nach Milford Sound weniger spektakulär aber auch schön.

westcoast-03985 westcoast-03994 westcoast-04003

30.1.-31.1.2015

Lake Pearson, freedom Camping Spot, schön, aber wir hatten die erste Nacht Besuch im Van. Eine Maus im Van und haben so herausgefunden, dass unser Van wohl nicht ganz dicht von unten ist, eine etwas unruhige Nacht! Da müssen also Mausefallen her!

westcoast-04013 westcoast-04016 westcoast-04019 westcoast-04024 westcoast-04027 westcoast-04030 westcoast-04037 westcoast-04055 westcoast-04059 westcoast-04065

31.1.2015

Kurzer Abstecher nach Christchurch, Pak´n´Safe & Warehouse natürlich.

westcoast-04076

31.1. -1.2.2015

„Waikari Reserve Camping Ground“, 5 $ p.P., keine besonders besondere Lage, Duschen und Laundry 2 $, redefreudiger, netter Besitzer, wir machen Wäsche und sonst nicht viel,  süße Hühner wohin das Auge reicht. 🙂

westcoast-04079

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: