Ho Chi Minh City – ex. Saigon

Ho Chi Minh City – ex. Saigon

Ho Chi Minh City – ex. Saigon

Ehemals unter dem Namen Saigon bekannt, heißt die Stadt seit der Eroberung der Nordvietnamesen nun Ho Chi Minh City, benannt nach dem Vater der Nation: Ho Chi Minh („the Bringer of the light“, oder ganz einfach „Uncle Ho“).

Er gründete 1941 die Viet Minh, die für die Unabhängigkeit Vietnams von Frankreich kämpften. Uncle Ho ist überall zu finden, keine Stadt ist komplett ohne eine Ho Statur und in jeden öffentlichen Gebäude hängt ein Bild von ihm.

HCM ist die modernste Stadt Vietnams und hat zahlreiche Museen, Märkte, Tempel zu bieten.

Trotzdem ist alles herrlich entspannt. Die Bäume, die schönen Gebäude … wir fühlten uns gleich wohl hier. Der Verkehr der 7,5 Millionen Stadt war nur halb so schlimm wie gedacht und das Überqueren der Straße verlief problemlos.

Unser Hotel (Hong Vina Hotel) lag gleich im Distrikt 1, nahe dem Backpacker Distrikt Pham Ngu Lao. Von hier konnten wir viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen und auch sonst ist Taxifahren ziemlich günstig. Alle Taxis fahren mit Taximeter und bei den MaiLinh Taxis und VinaSun Taxis kann man auch fast sicher sein, dass diese nicht manipuliert sind.

HCMC-1 HCMC-2 HCMC-3 HCMC-4 HCMC-5HCMC-23HCMC-22HCMC-6HCMC-25HCMC-28HCMC-27HCMC-24HCMC-26HCMC-7 HCMC-8 HCMC-13

Wir schauten uns den Reunification Palace an, ein Regierungsgebäude in dem das Ende des Vietnamkrieges besiegelt wurde und das für den Fall Saigons 1975 steht. Eigentlich war das eher wie eine geschmacklose Möbelausstellung, die die verschiedenen Konferenzräume alter Zeiten zeigte, historisch sicherlich wertvoll, leider ohne Erklärung, Map oder sonst was.

HCMC-15 HCMC-14 HCMC-16 HCMC-17 HCMC-18 HCMC-19 HCMC-20

Auf dem Ben Thanh Market gab es allerhand Kleidung (diverse natürlich gefälschte Designermarken, aber auch H&M und Zara), Souvenirs und Essen zu kaufen.

Abends genossen wir die Aussicht von der Rooftopbar vom Majestic Hotel bei Cocktails und feierten Bennys Geburtstag. Da wir am Abend davor schon die erste Begegnung mit dem vietnamesischen Weißwein aus Dalat hatten, blieb es dann auch nur bei einem.

HCMC-9 HCMC-10 HCMC-11 HCMC-12

Die Atmosphäre auf der Pham Ngu Lao hat uns besonders abends sehr gut gefallen, wenn die Plastikstühle rausgeholt worden und eine Bar nach der anderen plötzlich wie aus dem Nichts aufmachte. Das Publikum war abends herrlich gemischt (tagsüber sieht man hier nur Touris) und es war sehr entspannt.

HCMC-34 HCMC-33 HCMC-32 HCMC-31 HCMC-30 HCMC-29

Ein bisschen Vietnam Krieg Geschichte durfte natürlich nicht fehlen und deshalb unternahmen wir einen Ausflug zu den Cu Chi Tunnel.

Das Tunnelsystem diente den Vietnamesen als Versteck vor den Amerikanern während des Vietnamkriegs. Einige Abschnitte sind für die fetten westlichen Touristen vergrößert worden, damit wir da auch rein passen, und so kann man selbst einige Meter unter der Erde langkrabbeln.

Ansonsten gab es noch ein kleines Propaganda Video zu Beginn, welches den Mut und die Überlegenheit der Vietnamesen zeigte.

Unserer Guide zeigte uns auch zahlreiche Bodenfallen, die die schlauen Vietnamesen für die dummen Amis gebaut haben so sagte er.

Und der bestimmt verrückteste Täuschungseffekt waren die Flipflops aus Autoreifen, deren Spuren die Verfolger in die falsche Richtung führten. Das versetzte die Australier in unserer Gruppe in großes Staunen.

Aber immerhin waren die Vietnamesen ziemlich erfolgreich mit ihrem Tunnelsystem und die Amerikaner wussten jahrelang nicht, dass sie ihr Lager genau über diesen aufgeschlagen hatten. Später konnte man dann noch mit Maschinengewehren (M16, AK47 und auch einem M60) schießen. Begeisterte Amerikaner nutzen diese Gelegenheit großzügig. Schon eine komische Idee, dort wo tausende Tote gelegen haben und jahrelang gekämpft wurde zu ballern, aber gut, wir Deutsche regen uns ja schon auf wenn man im KZ ein Selfie macht.

Insgesamt nicht zu empfehlen das Tunnelsystem!  

HCMC-36 HCMC-37 HCMC-38

Auch hier gab es wieder ein spottbilligen Flug nach Da Nang, den wir natürlich gleich buchten um Zeit und Geld zu sparen.

HCMC-39 HCMC-40 HCMC-41 HCMC-42

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: